HOME
AKTUELL
   


PRAXISRÄUME IN UNTERTHINGAU

PHILOSOPHIE
TEAM
KOSTEN
PRAXISRÄUME
LRS-THERAPIE
NEUROLOGOPÄDIE
STÖRUNGSBILDER
VORTRÄGE
IN DER
HEBAMMENPRAXIS

FÜR DEN
KINDERGARTEN
AKTIONSTAG
LESEZEICHEN
ZWEISPRACHIGKEIT
NEU INTERVIEW
STIMMBILDUNG
AUSSTATTUNG
NETZWERK FÜR KINDER
FORTBILDUNGEN
ALLGÄU

NEWSLETTER
"LOGOPÄDIE AKTUELL"

NEU PRESSE

ANMELDUNG
KONTAKT
LAGEPLAN
IMPRESSUM
LINKS

N E U R O L O G O P Ä D I E


Therapie von neurologisch bedingten
Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen



Andrea Busch
Klinische Linguistin, Fachliche Leitung Neurologopädie

busch@logopaedie-wachsmann.de
PDF-Download

FLYER "THERAPIE"
FLYER "STÖRUNGSBILDER"

Wir behandeln alle neurologisch bedingten Störungsbilder der Logopädie:

Aphasien (Sprachstörungen) AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG >>
Dysphagien (Schluckstörungen) AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG >>
Dysarthrien (Sprechstörungen) AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG >>
Facialisparesen (Gesichtslähmungen) AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG >>
Morbus Parkinson, Multiple Sklerose, ALS …

Die Therapien finden entweder in unserer Praxis im Bahnhofsgebäude (1. Stock),
zu Hause als Hausbesuch oder in unserer behindertengerechten Praxis in Unterthingau statt.
Bei Bedarf organisieren wir für Sie selbstverständlich rollstuhlgerechte Therapieräume in Marktoberdorf.
Wenden Sie sich gerne an uns, um die beste Therapiemöglichkeit für Sie zu finden.


Zusätzliche bieten wir Intensivtherapie, Versorgung mit elektronischen
Kommunikationshilfen und Angehörigenberatung an.





Sehr geehrte Damen und Herren,


"Neurologopädie" in Marktoberdorf – ein neuer Fachbereich stellt sich vor.

Mit der Neurologopädie leite ich ab 2010 die neu geschaffene Abteilung der Praxis für
Logopädie Claudia Wachsmann. Von neurologischen Erkrankungen, die oft auch
Sprach-, Sprech- oder Schluckstörungen nach sich ziehen, können Menschen aller Altersgruppen
betroffen sein.

Nach meinem Studium an der Universität Bielefeld, der einjährigen studienbegleitenden
Arbeit in den Johanniter Ordenshäusern Bad Oeynhausen und sechs Berufsjahren im Nachsorge
Zentrum Augsburg mit ausschließlicher Behandlung neurologischer Patientinnen und
Patienten, freue ich mich, die Versorgung und Therapiemöglichkeiten für die Menschen in meiner
Heimatstadt Marktoberdorf und Umgebung optimieren zu dürfen.

Im Rahmen der Neurologopädie bieten meine Kolleginnen und ich Therapie, Intensivtherapie
und Hausbesuche an. Besonders bereichernd ist die interdisziplinäre Kooperation mit den
Physiotherapeuten von
Physiomed und der Praxis für Ergotherapie Oliver Bosch.
Die fachübergreifende Arbeit ist für eine erfolgreiche Therapie von großer Bedeutung.

Bei allen Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung!

Es grüßt Sie herzlich







In meinem Team arbeiten Petra Klein, Logopädin
und Claudia Zeller, Logopädin und Castillo-
Morales-Therapeutin mit über 20 Berufsjahren
in der Neurologie. Das ist unsere Spezialistin für
Fazialisparesen und Schluckstörungen.



In Kooperation mit



SEITENANFANG




Neurologische Störungsbilder in der Logopädie
Zusammengestellt von Petra Klein


Aphasie

Die Aphasie ist eine Sprachstörung, die durch
hirnorganische Schädigungen entsteht.

Ursachen können sein:

Schlaganfall
Schädel-Hirn-Trauma
Tumore

Die Störungen erstrecken sich auf Sprechen und
Verstehen sowie Lesen und Schreiben. Es lassen
sich
vier Hauptgruppen unterscheiden.

Globale Aphasie

Sprachverständnis ist schwer beeinträchtigt
Sprachproduktion ist stark reduziert
Sprachliche Kommunikation ist nahezu unmöglich

Broca-Aphasie

Sprachverständnis ist leicht – mittelgradig beeinträchtigt
Agramatismus (Ein - Zweiwortsätze, kaum Funktionswörter)
Phonematische Paraphasien (Wörter werden lautlich verändert)

Wernicke-Aphasie

Sprachverständnis ist stark eingeschränkt
Paragrammatismus (lange, verschachtelte Sätze)
Semantische Paraphasien (genanntes Wort weicht vom Zielwort ab)

Amestische Aphasie

Sprachverständnis kaum beeinträchtigt
Sprachproduktion ist flüssig
Starke Wortfindungsstörungen


SEITENANFANG



Dysphagie

Bei einer Dysphagie liegt eine Störung des
Schluckvorgangs vor.

Mögliche
Ursachen sind:

Neurologische Erkrankungen (Schlaganfall; Schädel-Hirn-Trauma)
Neurodegenerative Erkrankungen (Multiple Sklerose; M. Parkinson)
Erkrankungen und Tumore des Rachen, des Mundes und der Speiseröhre
Strukturelle Veränderungen (Schlecht sitzende Zahnprothesen, entzündliche Veränderungen)

Symptome, die auf eine mögliche Schluckstörung hindeuten:

Häufiges Husten und Würgen
Druck- oder Kloßgefühl im Hals
Schmerzen beim Schlucken
Austreten von Nahrung durch den Mund oder die Nase
Schmerzen während oder nach der Nahrungsaufnahme hinter dem Brustbein
Rasselndes Geräusch beim Atmen

Die
Folgen einer Dysphagie sind vielfältig:

Gefahr der Lungenentzündung, aufgrund des Eindringens von Nahrung und Flüssigkeit in die Luftröhre (Aspiration)
Gefahr des Flüssigkeitsmangel und der Mangelernährung (Gewichtsverlust)
höhere Infektanfälligkeit
Soziale Isolation (Essen in Gesellschaft wird als unangenehm empfunden)



SEITENANFANG



Dysarthrie

Eine Dysarthrie ist eine erworbene Sprechstörung,
die sich durch Störungen der Sprechmotorik
ausdrückt. Ursächlich sind Schädigungen des
zentralen oder peripheren Nervensystems.

Häufige
Ursachen sind:

Schädel-Hirn-Trauma
Schlaganfall
M. Parkinson
Multiple Sklerose (MS)

Betroffen sind die drei Funktionskreise des Sprechens:
Atmung, Phonation (Stimme) und Artikulation.

Symptome sind unter anderem:

undeutliche Artikulation
Veränderung des Sprechtempos, der Lautstärke oder der Stimmlage
Veränderung des Stimmklanges (raue, gepresste oder behauchte Stimme)
Beeinträchtigung der Sprechatmung



SEITENANFANG



Facialisparese

Bei einer Facialisparese handelt es sich um
eine Funktionsstörung des N. facialis mit
Lähmung der von ihm versorgten
Gesichtsmuskulatur.

Mögliche
Symptome, die sich ergeben können, sind:

halbseitige Lähmung einer Gesichtshälfte
Kein vollständiger Verschluss des Augenlids
Die Artikulation ist beeinträchtigt aufgrund der Schwäche der Wangen- und Gesichtsmuskulatur



SEITENANFANG




  Praxis für Logopädie | Bahnhofstraße 10 | 87616 Marktoberdorf | Telefon 08342 - 969855 | Telefax 08342 - 896945